zum Inhalt springen

Arbeitskreis Rituale

 

Aus dem Mittelbau des ZaKMiRa hat sich eine seit Mai 2017 bestehende Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit dem Thema Rituale beschäftigt. Nach einer Einarbeitung in die theoretischen Grundlagen hat sich der Aspekt der Performanz als besonderer Forschungsgegenstand angeboten. Die Teilnehmer haben das Thema aus Perspektive ihres jeweiligen Forschungsbereichs vorgestellt. Zur Zeit steht insbesondere die rituelle Inszenierung des kollektiven Gedächtnissen im Fest im Vordergrund der Treffen. Die Ergebnisse werden im Sommersemester 2019 in Form einer Ringvorlesung präsentiert werden.

Die Arbeitsgruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen zur Bestandsaufnahme und weiteren Diskussion. Die Teilnahme an der Arbeitsgruppe steht jederzeit allen Mitgliedern des ZaKMiRa offen. Interessenten können sich gerne bei Frau Anja Kootz oder Herrn Michael Frotscher melden.